Medikamentöse Behandlung

Hier könnt ihr euch über Medikamente und deren Wirkung, Nebenwirkungen etc. austauschen.

    1. Homepage - Leben mit Borderline

      • Shalin
    2. Replies
      0
      Views
      525
    1. Borderline Literatur & Skills Shop

      • Shalin
    2. Replies
      0
      Views
      253
    1. Unterstütze das Forum mit einer Sponsor Mitgliedschaft!

      • Shalin
    2. Replies
      0
      Views
      239
    1. Das große/ultimative Borderline Protokoll Bundle zum Download

      • Shalin
    2. Replies
      0
      Views
      93
    1. Welche Medikamente nehmt ihr? 16

      • Sternschnuppe
    2. Replies
      16
      Views
      2k
      16
    3. Alenja

    1. Andere Tabletten -- selber Wirkstoff.... 3

      • Maila-Lou
    2. Replies
      3
      Views
      277
      3
    3. Maila-Lou

    1. Medikamente ein Leben lang? 9

      • Maila-Lou
    2. Replies
      9
      Views
      711
      9
    3. Schmetterling

Display Options

Psychopharmaka

Ein Psychopharmakon (Plural: Psychopharmaka) ist eine psychoaktive Substanz, die als Arzneistoff genutzt wird. Sie beeinflusst die neuronalen Abläufe im Gehirn und bewirkt dadurch eine Veränderung der psychischen Verfassung.

Psychopharmaka werden in der Regel zur Behandlung (Psychopharmakotherapie) von verschiedenen psychischen Störungen (wie Psychosen und Depressionen), aber auch Epilepsie und Schlafstörungen eingesetzt. Heute stehen für diesen Zweck ungefähr 120 Wirkstoffe zur Verfügung. Die Wirkung der meisten Psychopharmaka wurde zufällig an Patienten beobachtet – und nicht durch systematische Forschung entdeckt. Viele Substanzen sind lediglich Abwandlungen (Analoga) der chemischen Grundstruktur (Pharmakophor) bereits bekannter Wirkstoffe.