DIS ? Betroffene?

There are 6 replies in this Thread which was already clicked 1,520 times. The last Post () by Maila-Lou.

  • Jein, man hat mir gesagt, dass ich Züge davon habe. Aber ich glaube das irgendwie nicht. Ich habe manchmal Erinnerungslücken oder finde mich wieder und mir fehlt die Zeit dazwischen. Also ich weiß nicht so recht.

    :smiley712:


    „Ich ging in die Wälder, weil ich bewusst leben wollte. Ich wollte das Dasein auskosten. Ich wollte das Mark des Lebens einsaugen! Und alles fortwerfen, das kein Leben barg, um nicht an meinem Todestag Innezuwerden, dass ich nie gelebt hatte.“

    Henry David Thoreau (1817-1862)

    :smiley764:

  • naja wenn du gut damit leben kannst so ist das doch ok :)


    oder du machst halt mal ne diagnostik, wenn du gewissheit haben willst und dann darauf auch behandelt werden magst beim therapeuten ....

    was aber auch nicht sein muss wenn man es für sich klarkriegt <3

    <3

    ...ich bin wo anders um bei mir zu sein und ich bin manchmal anders um ich zu sein...

    :smileypink401: :gruppentherapie: :smileypink401:

    © by

    Maila-Lou

  • Diagnostisch habe ich eine DIS. Mein Kopf kann sich auch mit dem Bild, der Metapher anfreunden, "mehrere" zu sein. Ich habe nicht nur ein Innenleben, sondern eine Innenwelt. Doch um überhaupt eine Identität empfinden zu können, muss ich mich als "ich" sehen, von "mir" erzählen, mich als eine Person wahrnehmen, die verschiedene Anteile hat. Sonst bricht das ganze "Team" auseinander...

  • ich bin froh dass wir ein team sind

    aber auch gut dass 1 momentan alltag machen kann und sich einigermassen normal fühlt

    aber die zeitlücken sind damit wieder mehr geworden und die "alleingänge" auch

    <3

    ...ich bin wo anders um bei mir zu sein und ich bin manchmal anders um ich zu sein...

    :smileypink401: :gruppentherapie: :smileypink401:

    © by

    Maila-Lou

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!