Wie wirken sich soziale Kontakte auf euer Befinden aus?

There are 9 replies in this Thread which was already clicked 486 times. The last Post () by Hope2022.

  • Mir würden soziale Kontakte besser tun. Leider hab ich hier fast keine sozialen Kontakte :( nur so oberflächliche Freundschaften. Aber ich hab meine große Liebe an meiner Seite :heart:

    ***Sunny on Bord*** :smiley401:


    Triff kleine Entscheidungen mit dem Kopf

    und große Entscheidungen mit dem Herzen


    Erkenne deinen eigenen Zauber

    In dir steckt so viel mehr als du denkst

  • Mir geht's ganz ähnlich soziale Kontakte würden mir sicher gut tun einfach mal raus kommen und plaudern...aber die Angst ausgenutzt und verletzt zu werden ist ziemlich groß deshalb belasse ich es bei Bekanntschaften wenn man sich sieht plaudern wir aber diese Enge hab ich dann nicht

  • ich habe kaum soziale kontakte.....

    kann da also nicht wirklcih mitreden

    komisch dass man manchmal einfach niemand hat ich frag mich oft woran das liegt

    <3

    ...ich bin wo anders um bei mir zu sein und ich bin manchmal anders um ich zu sein...

    :smileypink401: :gruppentherapie: :smileypink401:

    © by

    Maila-Lou

  • Mich überfordern soziale Kontakte total. Das war nicht immer so, aber seit sechs Jahren ist es so. Ich kann Gesprächen fast nicht folgen und bin völlig unsicher. Smalltalk geht nur kurz mit Hundi beim Gassi gehen. Bin froh, dass ich in der Shg bin, und mich mittlerweile dort zeigen kann.

    Ich lieg zwar am Boden ... habe aber dadurch einen grandiosen Blick auf den Himmel ... :lballon:

  • Bin froh, dass ich in der Shg bin, und mich mittlerweile dort zeigen kann.

    Das ist auch ein enormer Schritt Hope. Und ich bin froh, dass Du Dich zeigst. Den Ängsten den Kampf ansagst. Weiter so!

    :smiley712:


    „Ich ging in die Wälder, weil ich bewusst leben wollte. Ich wollte das Dasein auskosten. Ich wollte das Mark des Lebens einsaugen! Und alles fortwerfen, das kein Leben barg, um nicht an meinem Todestag Innezuwerden, dass ich nie gelebt hatte.“

    Henry David Thoreau (1817-1862)

    :smiley764:

  • Mir tun Kontakte sehr gut.

    Hatte lange Zeit gar keine, dann sehr wenige und momentan versuche ich mir weitere aufzubauen.

    Ist nur schwierig wenn ich dann wieder zu Hause bin

    Zwar ist es sehr viel seltener geworden, aber es kommt vor das ich nach Treffen mit anderen in ein Loch falle

  • Ich war immer ein sehr kontaktfreudiger Mensch. Habe aber auch viele Kontakte immer wieder abgebrochen.

    Ich wünsche mir auf der einen Seite Kontakte, aber fürchte sie auch. Kontakte zu pflegen hat ja auch was mit Verantwortung zu tun. Das schaffe ich zur Zeit noch nicht. Ich konzentriere mich zur Zeit mehr darauf, mein Wohlbefinden zu pflegen.

    Ich habe zu sehr Angst davor, dass ich es bei den Kontakten nicht schaffe so abzugrenzen, wie ich es momentan brauche.

    Ich habe auch Angst davor, dass ich denke, irgendwelche Erwartungen erfüllen muss und mich dadurch überfordere und auspower.

    Außerdem habe ich, haben wir hier im Forum ja auch Kontakte. :)

    Die Psychologin in der Klinik sagte Mal zu mir, dass auch solche Kontakte sehr wertvolle und echte Kontakte sind. Weil viele ja schnell sagen: nur online Kontakte. Das sind keine Nur-Kontakte. <3

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!