Über was redet man mit fremden Therapeuten?

There are 6 replies in this Thread which was already clicked 364 times. The last Post () by Maila-Lou.

  • Ich lese oft das manche in Tageskliniken gehen oder eben mal ein neuen Therapeuten haben, ich persönlich kann es mir garnicht vorstellen was ich mit einer fremden Therapeutin reden soll, meiner Therapeutin hab ich so gut wie mein ganzes Leben erzählt sie kennt mich in und auswendig (sie schreibt nie mit sie merkt sich tatsächlich alles) ich würd nie mit einer fremden Therapeutin reden können zudem ich nicht wüsste wie sie mir in 50 min (meine überzieht immer freiwillig ) helfen soll wenn sie garnicht meine Vorgeschichte kennt.. an die Betroffenen die mal zu einer Tagesklinik gegangen sind habt ihr da gleich mit einer Übergangs Therapeutin reden können sie kennt ja nichts über euch keine Vorgeschichte.. hmm stelle mir das garnicht schön vor … so unpersönlichen und unvertraut

  • Also ich bin öfter in der Tk und hab dort immer die selbe Therapeutin. Ja anfangs wars schwierig weil wie du sagst sie wusste kaum was. Sie hat sich durch Berichte und durch die Ärztin etwas informiert. Jetzt kennt sie all meine Ecken und Kanten und Mavken. Ich brauch nimmer bei 0 anfangen sonder was ist seit dem letzten Aufenthalt passiert und welches Thema soll besprochen werden. Oft erst mal aktuelle Probleme. Aber ich bin ganz ehrlich, ich könnte mir nicht vorstellen jedes mal ne neue zu haben und wie bei 0 anzufangen

  • Das Problem bei mir ist, ich will ja nicht mal das eine andere Sachen über mich weiß die meine aktuelle Therapeutin weiß 🤯 für das gehört Vertrauen könnte halt über „Kleinigkeiten“ reden aber über meine Fehler im Leben für die ich mich schäme nicht nein… Hab mich von meiner Therapeutin komplett abhängig gemacht :kopfwand: Ich hasse das an mir!

  • mit einem fremden therapeuten würde ich erstmal die lage checken und testen ob er was für mich ist

    ihn ausfragen und ein wenig von mir erzählen und langsam vortasten

    da muss sich ja erstmal eine vertrauensbasis bilden können und eine beziehung aufgebaut werden können :)

    und dann entscheide ich intuitiv was ich demjenigen anvertrauen mag

    <3

    ...ich bin wo anders um bei mir zu sein und ich bin manchmal anders um ich zu sein...

    :smileypink401: :gruppentherapie: :smileypink401:

    © by

    Maila-Lou

  • Ich trau mich auch nie was zu fragen, kam seither auch gar net auf die Idee das zu tun, bei neuen Therapeuten. Das geht erst jetzt bei meiner Therapeutin nach fast 2,5 Jahren 🙈

    Ich lieg zwar am Boden ... habe aber dadurch einen grandiosen Blick auf den Himmel ... :lballon:

  • keine ahnung meine thera hat mir mal gesagt dass ich sie anfangs immer getestet und mit fragen gelöchert habe

    ich hab aber auch ne andere beziehung zu meiner thera als die meisten patienten

    wir duzen uns das ist immer meine erste frage gewesen an die theras....

    aber bei meiner jetzigen bin ich ja schon sehr sehr viele jahre und ich kann mich nicht mehr so genau erinnern

    <3

    ...ich bin wo anders um bei mir zu sein und ich bin manchmal anders um ich zu sein...

    :smileypink401: :gruppentherapie: :smileypink401:

    © by

    Maila-Lou

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!