Mein bester Freund hat sich in mich verliebt...

There are 3 replies in this Thread which was already clicked 386 times. The last Post () by psychmallow.

  • Hey :smiley92:

    Gestern hat mir mein bester Freund gestanden, dass er in mich verliebt ist. Meine erste etwas unsensible Reaktion war, dass ich erstmal versucht habe ihm das auszureden. Ich wollts erst nicht wahrhaben und hab mich gefragt, ob das nicht am Rückgang seiner Depression liegen könne, dass er jetzt wieder mehr Gefühle wahrnehmen kann. Bzw hab daran halt festgehalten, da seine Antidepressiva ja gut wirken. Aber sowohl er, als auch seine Freundin (mit der ich auch seit der fünften Klasse befreundet bin) und meine beste Freundin haben mir das bestätigt und dass das wohl schon seit vierzehn Monaten so ist.


    Und ich komme damit überhaupt nicht zurecht, bin in Panik geraten, erstmal Bedarfsmedis genommen und lange telefoniert. Bei mir kommen gerade sehr viele Traumata hoch.


    Ich war so froh, endlich nach Jahren mit einem Mann befreundet sein zu können und konnte auch wieder so etwas wie Vertrauen fassen, dass platonische Freundschaften möglich sind. Das war wie eine sichere Zone für mich, eine Art Safespace. Und jetzt droht alles zu zerbrechen und sich der gleiche Scheiß, der mich mein ganzes Leben lang verfolgt, zu wiederholen. Ich will das nicht. Ich will auch nichts mit ihm anfangen, nur damit er bleibt. Ich will dass wir Freunde bleiben können und wünschte, ich hätte nie davon erfahren. :smiley371:


    Ich weiß gerade gar nicht, wie ich damit umgehen soll. Solche Situationen zerstören alles. Was wird aus unserer Cliquenkonstellation? Wie soll man jetzt miteinander umgehen? Ich bin völlig fertig. HELP!

  • Hey,


    ich kann verstehen, dass dich das durcheinander bringt.

    Ich hatte so eine Situation auch schon mit meiner jetzigen Partnerin, aber da beruhte es auf Gegenseitigkeit. Einseitig ist dann doof und da hätte ich auch Angst um die Freundschaft.


    Weißt du inzwischen, wie du damit umgehen kannst / möchtest?


    Liebe Grüße,

    Shalin :)

  • Ich hatte das mal in der Jugend. War echt blöd, vor allem hatte die Beziehung danach einen Knacks, den wir nicht überwinden konnten. Hat mir sehr weh getan, damals, weil ich wollte ja meinen besten Freund nicht verlieren.

    Ich lieg zwar am Boden ... habe aber dadurch einen grandiosen Blick auf den Himmel ... :lballon:

  • Bin noch immer etwas ratlos. An sich habe ich glaube ich schon klar gemacht, dass ich nichts möchte, aber ich habe ein bisschen den Eindruck, dass jetzt mehr Einsatz von ihm kommt. Fühlt sich etwas unangenehm an. Hinzu kommt noch, dass ich durch Arbeit und Ausbildung weniger Zeit für alle habe, sodass man sich auch weniger sehen und aussprechen kann. Schwierige Situation.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!