Anlaufstellen

Guten Morgen Gast. Schön, dass Du mal hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das "Borderline Forum | Selbsthilfeforum - Leben mit Borderline"-Team.

Borderline Anlaufstellen

Hier findet ihr wichtige Anlaufstellen zum Thema Borderline für Notsituationen

suizidale Krisen, Suizidgedanken, Suizidalität

TelefonSeelsorge

(diese ist rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag erreichbar und geöffnet)

---> evangelisch, auch für Menschen ohne Glauben jeder erreichbar:

0800-111 0 222

---> katholisch, auch für Menschen ohne Glauben jederzeit erreichbar:

0800-111 0 111

Mail- und Chatseelsorge

(diese ist rund um die Uhr erreichbar)

https://www.telefonseelsorge.de

Berliner Krisendienst

(überregional)

Berliner Krisendienst | Wege aus der Krise: Das Hilfeangebot des Berliner Krisendienst

Krisendienst Bayern:

Hilfe bei psychischen Krisen - Krisendienste Bayern
Hilfe beipsychischen Krisen Die Krisendienste Bayern sind ein psychosoziales Beratungs- und Hilfeangebot für die Bürgerinnen und Bürger Bayerns. Unter der…
www.krisendienste.bayern

[U25 Deutschland]

(hauptsächlich für junge Menschen bis zum Alter von 25 Jahren)

[U25] Helpmail: Mailberatung für Kinder u. Jugendliche mit Suizidgedanken
So funktioniert die Mailberatung von [U25] Die Beratung wird durch speziell ausgebildete ehrenamtliche Gleichaltrige („Peers“) durchgeführt. Du…
www.u25-deutschland.de

Allgemeine Informationen zum Thema Suizid

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention e.V.


Wenn du an Suizid denkst, solltest du...

---> dir eine längere Bedenkzeit geben um eine Lösung zu finden, denn Suizid ist ein radikaler Lösungsversuch für mögliche, vorübergehende Probleme

---> Sich selber töten kann man immer, aber wenn man erst einmal tot ist, hat man nicht mehr die Möglichkeit, eine Lösung für die Probleme zu finden

---> mit einem vertrauten Menschen offen über deine Suizidgedanken reden

---> Hilfsangebote annehmen, auch wenn sie für den Augenblick als sinnlos erscheinen

---> professionelle Hilfsmöglichkeiten aufsuchen (Telefonseelsorge, Beratungsstellen, Psychologen, Therapeuten, Ärzte, Lehrer, Pfarrer, etc.)

---> dir Möglichkeiten überlegen, die du zur Ablenkung tun kannst, um akute Suizidgedanken zu lindern (Rausgehen, Freunde besuchen, Kino, Sport usw.)

---> dir überlegen, dich stationär aufnehmen zu lassen, um in einer beschützten Umgebung zu sein, vor allem, wenn du dir Verantwortung für dich und dein Leben nicht mehr

übernehmen kannst

---> dir bewusst machen, dass du jeglichen Kontakt zu allem verlierst, was dir wichtig ist und etwas bedeutet, willst du das wirklich? Deine Freunde, deine Tiere, etc...?