Wie kann eine Borderline-Beziehung funktionieren? Teil IV

Lesezeit: 3 Minuten

Wie kann eine Borderline-Beziehung funktionieren? Teil IV

Sich mit anderen austauschen


Die Bewältigung von Stress in einer Borderline-Beziehung kann sehr schwierig sein, aber es ist nicht unmöglich. Es gibt sogar ein paar Dinge, die du tun kannst, um die Situation zu erleichtern. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können.

Schließe dich mit anderen zusammen

Es ist immer hilfreich, ein Unterstützungssystem zu haben, egal ob es sich um einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Therapeuten handelt. Mit jemandem zu reden, kann den Druck von dir nehmen und dir helfen, dich besser zu fühlen.

Gönne dir eine Pause

Manchmal braucht man nur eine kleine Auszeit von der Beziehung, um den Kopf frei zu bekommen. Ein Spaziergang, die Lektüre eines Buches oder das Sitzen in einem Park kann dir helfen, den Druck abzubauen.

Sei nett zu dir selbst

Es ist nicht leicht, wenn die Dinge schwierig sind, aber mach dich nicht selbst fertig. Erkenne, dass du eine schwierige Zeit durchmachst, und versuche, geduldig und verständnisvoll zu sein.

Sprich über die Beziehung

Es ist wichtig, dass du deinem Partner offen und ehrlich sagst, wie du dich fühlst. Das kann ihm helfen, die Dinge zu verstehen und eventuell auch aus deiner Perspektive zu sehen.

Sport treiben

Bewegung kann helfen, alle Arten von Stresshormonen abzubauen, was zu einer positiveren Sichtweise auf das Leben führen kann.

Kümmere dich um dich selbst

Sich gesund zu ernähren, ausreichend zu schlafen und sich um die eigene geistige Gesundheit zu kümmern, ist wichtig, um eine positive Einstellung zu bewahren.

Sei realistisch

Keine Beziehung ist perfekt und es wird Zeiten geben, in denen du und dein Partner einfach nicht miteinander auskommen. Das ist in Ordnung. Akzeptiere die Situation und versuche, so gut es geht, weiterzumachen.

Halte die Kommunikationsbereitschaft offen

Wenn du einmal reden musst, zögere nicht, dich zu melden. Offene Kommunikation kann in einer Borderline-Beziehung sehr hilfreich sein, um ein gesundes Gleichgewicht zu halten.


Vorschau:

Der Umgang mit Belastungen in einer Borderline-Beziehung kann sehr schwierig sein. Wenn eine Person ständig unter Druck steht, kann das eine Beziehung negativ beeinflussen. Es ist jedoch wichtig, dass du nicht alle Verantwortung auf dich nimmst.

Wenn du dich überfordert fühlst, nimm dir etwas Zeit für dich selbst. Belohne dich selbst, wenn du es erreichst, einen Schritt zurückzutreten und durchzuatmen.


Und darum soll es im nächsten Artikel gehen.


Sich selbst zu belohnen.